Spišská Kapitula

Spišská Kapitula
Spišská Kapitula

Fotogalerie:

Spišská Kapitula 1 Spišská Kapitula 2 Spišská Kapitula 3 Spišská Kapitula 4 Spišská Kapitula 5 Spišská Kapitula 6

Die altertümliche Kirchenstadt Spišská Kapitula wird auch slovakischer „Vatikan“ genannt. Bekannt ist die Stadt durch die Kathedrale mit zwei Türmen im romanischen Stil. Seit dem Jahr 1776 ist hier Sitz des Zipser Bischofshofes. Die kirchlichen Würdenträger haben von hier schon in längst vergangenen Zeiten das Kirchenleben nicht nur in der Region Zips, sondern im ganzen Land bestimmt. Das bedeutendste Gebäude der Stadt ist zweifellos die märchenhafte spätromanische Kathedrale des Heiligen Martin. Sehenswert sind auch die romanische Plastik aus Travertin Biely lev (Loe Albus), der Altar im Zápoľský-Kapelle und einmalige Renaissance-Epitaphe, die den Imrich Zápoľský und den Štefan Zápoľský darstellen. Stadt Spišská Kapitula ist als Teil des, von ihr, der Burg Spis (Zips), Spišské Podhradie (Zipser Vorburg) und der Kirche des Heiligen Geistes in Žehra gebildeten, Komplexes ins Verzeichnis des Weltkulturerbes von UNESCO eingetragen.  

Adresse

 

Unser Tipp zum Begleiter:

Städte und Dörfer
Historische Denkmäler
Museen und Galerien
Touristische Regionen
Spas und Wasserparks
Golf Resorts
Ski Resorts
Biking
Attraktion

Umfrage

Würden Sie sich für eine komplexe Aufenthaltsplanung in der Slowakei interessieren?

Ja
Nein


Nutzen Sie die Vorteile der Online-Buchung!


restauracie_de