Slowakei / Sehenswürdigkeiten / Touristische Gebiete / Karpatische Buchenurwälder

Karpatische Buchenurwälder

Karpatské bukové pralesy

Der vom Menschen unberührte Wald wird als Urwald benannt. Die Mehrheit von denen sind seit 2007 auf die Liste der UNESCO unter dem Titel Karpatische Buchenurwälder eingetragen. Die Buche ist die meist verbreitete Holzart hier. Es bestehen hier bedeutende Buchen- und Buchen-Tannenwälder. Die Buchen erreichen eine Höhe von 40m und leben bis 150-200 Jahre. Das Gebiet des Nationalparks Tatra erstreckt sich auf dem Grenzgebiet zwischen Ost- und Westkarpaten. Dadurch entsteht ein reiches Vorkommen von verschiedenen Pflanzen- und Tierarten, sowie ihre Gesellschaften.

Adresse

 
Städte und Dörfer
Historische Denkmäler
Museen und Galerien
Touristische Regionen
Spas und Wasserparks
Golf Resorts
Ski Resorts
Attraktion

Umfrage

Würden Sie sich für eine komplexe Aufenthaltsplanung in der Slowakei interessieren?

Ja
Nein


restauracie_de