Slowakei / Über die Slowakei

Slowakei - kleines großes Land

slovenskoAllgemeine Informationen über die Slowakei

Die Slowakei – offizieller Name Slowakische Republik – stellt eine Fläche von 49 035 km2 mit endlosen Erlebnissen dar. Im Land leben 5 379 445 Einwohner (zum 1.1.2004) verschiedener Minderheiten. Die meisten gehören zu Slowaken - 85,8%.

Die Slowakei liegt sozusagen im Herzen Europas und grenzt an fünf Nachbarnstaaten. Im Westen mit Österreich und der Tschechischen Republik, im Süden mit Ungarn, mit dem sie die längste Grenze verbindet, im Osten mit der Ukraine mit der kürzesten Grenze und im Norden mit Polen. Die Slowakische Republik ist am 1.Mai 2004 zum Mitglied der Europäischen Union geworden, seit dem 21.Dezember 2007 gehört sie zum Schengener Raum, seit dem 1.Januar 2009 Mitglied der Europäischen Währungsunion und ihre Währung ist EURO (€). Außerdem ist die Slowakei Mitglied der NATO, UNO, UNESCO, OECD, OSCE, CERN, WHO und INTERPOL. Die größte Glaubensgemeinschaft in der Slowakei ist die Römisch-katholische Kirche mit ihren 69% der Bevölkerung. Die zweitgrößte Gemeinschaft ist die  Evangelische Augsburger Kirche mit 7%, ein Teil der Bevölkerung sind Griechisch-katholisch (5%) und 13% der Bevölkerung sind konfessionslos.

Die Regierungsform der Slowakischen Republik ist parlamentarische Demokratie. Der Präsident ist das Staatsoberhaupt und wird in direkten Wahlen für 5 Jahren vom Volk gewählt. Zusammen mit dem Nationalrat der Slowakischen Republik (Einkammerparlament), der ein gesetzgebendes Organ ist, teilt er die Regierung. Der Nationalrat hat 150 Abgeordnete, die auf vier Jahre und ebenso wie der Präsident direkt vom Volk gewählt werden. Die staatliche Politik wird von der Regierung mit ihrem Regierungschef geleitet. Dank der Lage des Landes in der gemäßigten Klimazone werden hier vier Jahreszeiten regelmäßig gewechselt. Die Klimabedingungen ändern sich je nach der Seehöhe. Im Sommer ist das Klima trocken und warm, wenn Sie aber in dieser Jahreszeit vorhaben, die Tatra zu besuchen, können Sie auch Mitte Juli oder August Schnee erleben.

Was Alles ist in der Slowakei zu erleben?

vlkolínecHistorische Denkmäler. Die Slowakei bedeutet nicht nur Naturschönheiten. Sie finden hier gut erhaltene und renovierte Burgen und Schlösser, die in die wechselvolle Geschichte zurückführen. Die Slowakei bietet Ihnen eine reiche Palette an Möglichkeiten: Sie erfahren das unwiederholbare Zauber der slowakischen Folklore und hiesigen Sitten, Sie kosten die traditionellen slowakischen Spezialitäten. 

 

žilina

Stadtroute. Die Geschichte hat auf dem Gebiet der Slowakei eine wirklich große kulturelle Erbschaft hinterlassen. Von den 138 Städten in der Slowakei sind es bereits 18, die zu Denkmalschutzgebieten wurden. Jede dieser slowakischen Städte hat etwas einzigartiges und originelles. Es sind in den Städten mehr als 12 000 Kulturdenkmäler zu finden. In der Slowakei befinden sich auch 88 Denkmalzonen. 

 

slovenský raj

Natur und Touristik. Die Slowakei liegt im Mitteleuropa und trotz der kleinen Fläche reichert sie auf ihrem Gebiet eine Riesenmenge von Naturschönheiten an. Auf dem Gebiet der Slowakei befinden sich über 1 000 Schutzgebiete. Hier finden Sie 9 Nationalparks und 16 Naturschutzgebiete, die reich an Flora und Fauna sind. Und der größte Vorteil ist, dass es zu jeder Ecke des Landes nur ein Katzensprung ist.

 

kúpele piešany

Kurorte und Aquaparks. Der gute Ruf der Slowakei verbreitet sich dank den Kurorten, Kurstädten und Aquaparks nicht nur in den Nachbarländern sondern auch weltweit. Die Heilwirkung zahlreicher Mineralquellen nutzen die Menschen seit langer Zeit zur Behandlung verschiedener Krankheiten. Viele Gäste verbinden den Kuraufenthalt gern mit Erholung, Entspannung und Freizeitgestaltung in der Natur oder historischen Städten.

 

golf_bernolakovo_170_120

Golf. Die Slowakei bietet Gelegenheit, Golf in wunderschöner Umgebung der slowakischen Natur zu spielen. Die slowakischen Golfclubs sind besonders einzigartig durch das Milieu. Sie können das Spiel im historischen Areal in der Nähe eines barocken Schlosses oder am Fuße der kleinsten Gebirge der Welt genießen und sie bekommen unvergessliche Aussichten und Erlebnisse. Jedes Areal erwartet Sie mit hochqualitativen Nebendienstleistungen.

 

vysoké tatry

Skifahren. Das kleinste Gebirge der Welt, die Hohe Tatra, ist jede Jahreszeit zu genießen. Die Liebhaber des Skifahrens kommen sicher auf Ihre Kosten. Die wunderschönen Aussichten aus Gipfeln der Tatra, Lomnický štít, Rysy oder Chopok,  verbergen in sich kristallklare Meeraugen und Gebirgsbäche. Mehr als 30 Skizentren europäischer Qualität stehen Ihnen zur Verfügung.

 

 

cykloturistika

Radtouristik. In der Slowakei finden Sie gut beschilderte Fahrradrouten verschiedener Länge und Schwierigkeitsgrades. Greifen Sie also nach Ihrem Rad und machen Sie sich auf den Weg zu historischen Städten oder in die wunderbare Natur. Um Ihre Müdigkeit zu mildern, halten Sie bei einem der zahlreichen Seen an. Die slowakischen Fahrradwege ermöglichen Ihnen Radtouristik jeder Art. 

 

Wie gelangt man in die Slowakei?

airport popradDas Land verfügt über gut erbaute Infrastruktur und Eisenbahnen. Kommen Sie in die Slowakei angeflogen, dann erwartet Sie in der Hauptstadt Bratislava der moderne Flughafen, der die Stadt mit der Welt verbindet. Im Norden in Poprad steigen Sie direkt unter dem Gebirgsfuß der Tatra aus und Košice (Kaschau), eine moderne Metropole und die zweitgrößte Stadt ermöglicht Ihnen ganz behaglich direkt aus dem Landungsplatz sich an die einzigartigen Schönheiten des Ostens zu begehen.

 

Was ist "das Beste" in der Slowakei?

spišský hrad

In der Slowakei finden Sie das, was Sie nirgendwo anders in der Welt finden würden. Den Slowakischen Karst – das umfangsreichste Karstgebiet im Mitteleuropa – der bis zu 1 110 Höhlen verbirgt. Die Zipser Burg (Spišský hrad) – der größte mittelalterliche Burgkomplex im Mitteleuropa, die Bibersburg, früher auch Rotenstein (Èervený kameò) mit den umfassendsten unterirdischen Räumen, den höchsten gotischen Holzaltar in der Welt, der sich in Levoèa befindet oder den ältesten öffentlichen Park Europas – Sad Janka Krá¾a in Bratislava.

Zu finden ist noch eine Menge von „am … sten“ und es lohnt sich, diese mit eigenen Augen zu sehen und zu erleben. Die Slowakei ist ein Teil von Europa, sie atmet die Vielfalt auf Schritt und Tritt  – einfach gesagt "ein kleines großes Land".

Umfrage

Würden Sie sich für eine komplexe Aufenthaltsplanung in der Slowakei interessieren?

Ja
Nein


restauracie_de


Nutzen Sie die Vorteile der Online-Buchung!